«Giuliano Pedrettis Atelier ist ein beseelter Ort. Ein von Skulpturen dicht besiedelter Kubus mit grosser Nordlicht-Front, derart ‚energiegeladen’, dass er beinahe in die Höhe zu schnellen scheint, was aber von den ihn umgebenden Baumstämmen und den Wurzeln der Alosseer-Bäume verhindert wird.» Dora Lardelli

02_Atelier_375P

Der Künstler in seinem ersten Atelier, das ihm der Vater im grosselterlichen Haus in Samedan eingerichtet hatte.

 

03_Atelier_375P

Giuliano Pedretti vor seinem Atelier, Celerina, im Winter 2009

 

hund

 Im Atelier mit Hund, Celerina 2008

 

Atelier-Wand_570

 Giuliano Pedretti mit dem Werk “Hommage an Cézanne”, 1988

 

im-atelier_570

Der Künstler an der Arbeit, 2009

 

04_Atelier_375P

Atelierimpression, Löwe von Thusis
Celerina, 1950er Jahre